Liederhof Hemeln - Herberge und Pension für Einzelreisende und kleine Gruppen
Liederhof Hemeln - Herberge und Pension für Einzelreisende und kleine Gruppen

Nachhaltigkeit ....

Auch wenn man manchmal den Eindruck hat, dass es viele im Moment nicht mehr hören können ... Nachhaltigkeit ist ein sehr aktuelles Thema - auch für uns! Viele unserer Kunden gehen mit gutem Beispiel voran: Sie reisen mit dem umweltfreundlichsten Fortbewegungsmittel überhaupt - mit dem Fahrrad. Der Schutz der Natur und die Schonung der Resourcen ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. So produzieren wir einen großen Teil des Stroms für unser Haus selbst (Photovoltaik-Anlage mit Speicher). Der Teil, den wir zukaufen, wird zu 100 Prozent aus Wasserkraft gewonnen. Trotzdem achten wir auf sparsamen Umgang mit Energie und bitten auch unsere Gäste darum.

 

Beim Frühstück bieten wir (fast ausschließlich) Marmeladen aus eigener Herstellung an (aus Früchten, die in unserem Garten gewachsen sind) und  der Honig stammt von einem Imker aus Hemeln, Milch kaufen wir nur in Bio-Qualität und achten auch bei Wurst und Käse auf Bioqualität oder mindestens faire Haltungsbedingungen.

 

Unsere Wäsche waschen wir nur mit Waschmitteln, die ohne Kunststoffverbindungen auskommen. Ja, richtig gelesen ... auch in Waschmitteln befindet sich Mikroplastik! Gerade die namhaften Hersteller greifen auf synthetische Polymere zurück - angeblich weil nichts anderes ein Überschäumen verhindern kann oder weil diese für eine bessere Waschleistung sorgen sollen. Komisch - es gibt Alternativen, die ohne Kunststoffverbindungen auskommen (z. B. Frosch). Diese Waschmittel sind etwas teurer, sicherlich auch, weil sie nicht in den großen Mengen hergestellt werden und oftmals kein riesiger Konzern dahinter steht. Aber dieser Mehrpreis ist uns der Schutz der Umwelt wert - schließlich landen diese synthetischen Polymere über die lokalen Abwässer in den Kläranlagen, die diese nur bedingt herausfiltern können – ein Teil wird im Klärschlamm zurückgehalten (der dann auf den Feldern als Dünger eingesetzt wird) der andere Teil gelangt in die Meere. Und somit landen die Kunststoffverbindungen über Fisch, Fleisch, Gemüse oder Getreide auf unseren Tellern. Ein weites Feld – und oftmals ganz schön frustrierend, wenn man sich erst einmal richtig hineindenkt und -liest. Laut einer australischen Studie im Auftrag des WWF nimmt der Mensch im globalen Durchschnitt bis zu fünf Gramm Plastik zu sich – pro Woche! Das entspricht dem Gewicht einer Kreditkarte – wer würde die freiwillig im Abendessen verspeisen wollen??

 

Auch unsere anderen Putzmittel sind umweltfreundlich und stecken in Verpackungen aus recyceltem Kunststoff. Für unsere Handwaschmittel, die Sie in Ihren Zimmern finden, wird für jede gekaufte Flasche oder Nachfüllpack ein Hygieneprodukt an bedürftige Menschen gespendet. (Sollten Sie einen anderen Seifenspender auf Ihrem Waschbecken finden, so handelt es sich um unsere Restbestände - diese aufzubrauchen ist natürlich alternativlos.)

 

Wir haben auch für Alu-, Frischhaltefolie und für die Verpackungen von Lunchpaketen umweltschonende Alternativen entdeckt, die bei uns überall dort, wo es möglich ist (und Auflagen es erlauben) zum Einsatz kommen.

 

Ebenso legem wir in unserem sehr großen Garten Wert auf Naturschutz! Gern laden wir Sie ein, sich in unserem Garten aufzuhalten und zu erholen. Wir bitten alle unsere Gäste sehr herzlich um einen umsichtigen Aufenthalt auf unserem Grundstück: Bitte nehmen Sie Müll (z. B. vom Picknicken) wieder mit, werfen Sie bitte keine Zigarettenimpel weg und leinen Sie Ihre Hunde bitte an. (Das ist für Sie so selbstverständlich, dass Sie sich fragen, was der Hinweis hier soll. Tja ... das ist es leider nicht für jeden :-() Wir freuen uns, wenn Sie Anregungen für zu Hause mitnehmen und laden Sie dazu ganz herzlich ein. Unsere Beete werden ausschließlich biologisch bewirtschaftet und auch Saatgut und insbesondere Nutzpflanzen kaufen wir ausschließlich aus biologischer Erzeugung. Zu guter Letzt bitten wir Sie in diesem Zusammenhang um Ihr Verständnis, dass Fußballspielen in unserem Garten nicht gestattet ist und bitten Sie Ihre Kinder nicht unbeaufsichtigt dort spielen zu lassen! Bitte nehmen Sie Rücksicht auf alle Lebewesen - auch z. B. auf Insekten.  Sehr herzlichen Dank! Übrigens: In den letzten Jahren konnten wir uns immer wieder über seltene Anblicke wie Schwalbenschwanz, Glühwürmchen, Mai- und sogar Hirschkäfer freuen!

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Sprechen Sie uns gern auf diese Themen an, wenn Sie weitere Ideen, Anregungen oder Fragen haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herberge Liederhof